Vorösterliches Hefe-Bekenntnis

Erinnert sich eigentlich noch jemand an Ostern? Ist für mich gefühlt irgendwie schon sehr weit weg. Aber das mag vielleicht einfach an der äußerst schmerzhaften Infektion liegen, die mich pünktlich in der Nacht zum Fest niedergeworfen hat, und die mich erst Ende der Osterwoche quasi hat auferstehen lassen. Ha! Voll so die Oster-Metapher!

Wenngleich ich mich hier natürlich in keinem Fall mit irgendwelchen Heiligen (Was ist eigentlich der Plural von Heiland? Heiländer) vergleich möchte. Im Gegenteil: Während ich mir bei etwas mehr eigenem Willen zum Glauben durchaus einreden könnte, es handele sich um eine Art Wunder, dass mir Hefeteig keine Probleme mehr bereitet, sage ich mir doch lieber: Das Nachforschen, das Lernen und die Übung haben’s bewirkt.

Also gelang bereits kurz vor Ende der Fastenzeit ein hübscher, dicker Tortano, gefüllt mit eigenem Tomatenpesto und Mozzarella.

 

Und noch am Karfreitag und bevor ich mich aufs Krankenlager legte, kamen dann diese Hefeknoten aus dem Ofen:

Die ich nur aus einem einzigen Grund gebacken habe: Irgendwie kam mir das Wort Hefeknoten in den Sinn.

Und dann musste ich wissen, ob es das gibt.

Und dann musste ich wissen, ob ich das kann.

Und dann musste ich herausfinden, ob ich aus den Knoten auch gefüllte Knoten machen kann.

Hefeknoten! Ich steh‘ auf den Begriff. Und ja, ich kann sie füllen:

 

Im Grunde konnte ich sie sogar besser füllen als knoten. Aber so einigermaßen sahen sie am Ende schon aus. Gefüllt mit Aprikosenmarmelade und Walnüssen, Schokocrème oder Pistazienaufstrich war auch gut Abwechslung geboten.

 

Übrig geblieben sind von den Sechsen schließlich drei Stück. Wie das mit der Speisung der Fünftausend so lief – das weiß ich jetzt also auch.

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s