In bester Ordnung

Ausmisten am Feiertag – das muss ja nicht heißen, nur Unmengen von Altpapier runterzubringen, Schränke aus- und aufräumen, Bücher zum Verkaufen online zu stellen und seit drei Jahren herumliegende Fotodrucke endlich in die dafür vorgesehenen Rahmen zu setzen.Das kann ja dann auch mal bedeuten, Mandelmürbteig zu kneten, weiße Schoko-Ganache zu machen und ein paar Erdbeeren, die es ohne Guss keinen Tag länger aushalten würden, auf einer kleinen Tarte zu verarbeiten.

 

 

Dann ist in der Vorratskammer und im Kühlschrank nämlich auch gleich wieder ein bisschen mehr Luft.

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s