Pilzbefall

Ich bin vom Hefepilz befallen – backtechnisch natürlich nur. Dieses lebende Wunderding, dieser Mikroorganismus mit Zauberkraft! Gebt mir frische Hefe, gebt mir ein Tütchen Trockenhefe – ich füttere beides und bring es zum Gehen. Mit Ei, ohne Ei, mit Öl, mit Butter, mit Weizen- oder Vollkornmehl. Komme mir fast schon wie der Zauberlehrling vor: „Walle! Walle. Manche Strecke, dass, zum Zwecke… “ und so.

Muss ich dann aber befürchten, dass mir der Hefeteig mal irgendwann über den Kopf wächst, so wie die Wassermassen dem Lehrling? Wohl eher nicht. Meine jüngsten Ergebnisse sind brav in ihren Schüsseln und Formen geblieben und ergaben nachher ein weiteres, schönes Brioche – dieses Mal sogar mit dickem Noppen obendrauf.

Und ein ebenfalls französisches, herzhaftes Gebäck, ursprünglich aus Nizza: die Pissaladière. Dieser flache Hefekuchen wird mit angeschwitzten Zwiebeln, Sardinen und Oliven belegt und simpel das klingt, so gut ist das auch.

Genau richtig, um ein ganz schnelles Mittags-Picknick mit den Kollegen zu bereichern. (Zu dem auch das Brioche, der Rest der Zitronentarte sowie ein Melonen-Feta- und ein Zucchini-Mozzarella-Salat von K. ihren wertvollen Teil beitrugen.)

Ich möchte sogar behaupten, dass mein Hefeteig für die Pissaladière, bei der ich mich an das Rezpet der Site Französischkochen.de gehalten habe, fast ein bisschen besser aufgegangen ist als dort , hüstel, hüstel…

Und das, wo ich doch in diesem Fall mal kalt geführt habe und den Teig über Nacht im Kühlschrank hatte. Insgesamt gefällt mir die warm geführte Methode mit der Schüssel auf dem Balkon allerdings doch besser. Zwischen meinen Kräutern und Blümchen passt so ein Hefepilz da doch auch viel besser hin als in meinen Kühlschrank.

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s