Freestyle

 

Kreativ zu werden beim Backen ist ja in der Regel nicht mein Ding – ich mag Rezepte, ich brauch‘ Rezepte. Obwohl ich mich immer darüber aufrege, wenn es dann nicht klappt. Aber dann kann man es halt auch immer auf jemand anderen schieben. Im Fall meines Jahresauftakts hätte das nicht funktioniert: Ich habe mich ausnahmsweise für Freestyle entschieden. Und bin dabei nicht auf die Schnauze gefallen.

Weil ich vor Weihnachten Mürbteig in Massen vorbereitet hatte, der so schnell gar nicht belegt und verarbeitet werden konnte, lagen noch diverse Teigplatten in verschiedenen Größen im Gefrierfach.

 

Eine davon habe ich ziemlich dünn ausgerollt, kurz vorgebacken und mit einer leicht abgerösteten Mischung aus gemahlenen Mandeln, Honig, Zimt, Karamellbonbons und Eiweiß bestrichen. Darauf landeten dann Apfelspalten und Mandelblättchen.

 

Aus der Aufzählung der Zutaten wird natürlich schon klar: Da sollten mal wieder diverse Reste weg. Meine Kreativität war also auch stark davon beeinflusst, was so in der Vorratskammer zu finden war.

 

Will sagen: Apfelscheiben auf Mürbteig sind jetzt nicht wirklich innovativ. Bei der Mandelmasse fand ich mich aber doch immerhin ein ganz klein bisschen verwegen. Vor allem, als ich die Karamellbonbons zerschreddert und untergemischt habe!

Nach dem Backen hätte ich das Ganze gern noch mit etwas Aprikosenmarmelade zum Glänzen gebracht – die hatten wir aber gerade schon so ausgeleert. Als Ersatz wurden dann einfach noch ein paar Löffelchen Apfellikör darübergepinselt. Et voilà – ich nenne es Apfel-Knusper-Tarte.

 

Gott, bin ich froh, dass ich mir normalerweise weder Rezepte noch Namen dafür ausdenken muss!

 

Ein Gedanke zu “Freestyle

  1. Pingback: Sag zum Abschied leise Cheese… | Back ihm was Gscheits

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s