Das Marmeladen-Geheimnis

Orangenmarmelade liebe ich sehr. Eine Liebe, für die allerdings nur wenige Menschen in meiner näheren Umgebung Verständnis aufbringen. Obwohl – eigentlich versteht es gar keiner, wenn ich’s mir recht überlege. Würde ich verraten, dass ich Orangenmarmelade am allerliebsten über Toast mit Erdnussbutter verteile – na, das behalte ich mal lieber für mich.

Jetzt nur Problem: Zur Zeit esse ich weder Toast, noch Erdnussbutter. Und auch nur sehr sehr wenig Marmelade. Seit der Weihnachtsbäckerei steht aber noch ein angebrochenes Glas mit Orangengeschmack im Kühlschrank. (Die Plätzchen, die damit gefüllt waren, kamen nicht sonderlich gut an…)

Die Lösung: Marmelade in Kuchen verstecken.

Gedacht, getan: Einen Rührkuchen aus Möhren und Mohn habe ich kurzerhand in der Mitte durchgesäbelt und mit Orangenmarmelade befüllt. Es kam schon etwas Orangensaft in den Teig und Karotte und Orange – das passt einfach.

Allerdings: So leicht lassen sich meine Kuchenfreunde nicht betrügen. Einmal abgebissen und schon fragte K.: „Was ist denn da dazwischen…???“ Doof, dass ich immer die Sorte kaufe, in der kleine Schalenstückchen drin sind. (Ich liebe auch die! Und ich  mag auch Orangeat.)  Hätte ich die mal noch rauspassiert. Stattdessen fand das Abschaben während des Verzehrs statt. Ach ja…

Was ich natürlich bis jetzt auch noch keinem gesagt habe: Ich hatte den Teig auf zwei Formen aufgeteilt. Und wohl wissend, dass der Gatte schon gleich überhaupt keine Orangenmarmelade mag, den zweiten Kuchen mit Karamell befüllt. Nötig hätte es weder der eine, noch der andere gehabt, das muss ich auch zugeben. Weil der Teig an sich sehr saftig ist und für sich genommen ein guter, reeller, feiner Rührkuchen wäre. Aber Karamell steht ja bei mir auch immer irgendwo rum und will verbraucht werden.


Den Rest aus dem Marmeladenglas werde ich jetzt wohl doch alleine vernichten müssen. Ich glaub, ich mach mir demnächst mal Pfannkuchen damit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s