Run, Guinness, run!

Etwa fünf Minuten, nachdem die Waage bestätigt hatte, dass ich im Urlaub nicht zu-, sondern gar abgenommen hatte, stand ich schon in der Küche über „Sweet“ gebeugt. Die Schokoladen-Guinness-Küchlein mit Baileys-Crèmefüllung weckten mein Interesse hauptsächlich darum, weil seit langer Zeit eine entsprechende Likörflasche im Schrank steht.

Da steht sie jetzt immer noch. Und neben ihr fünf Flaschen Guinness.

Das muss aber nicht lange so bleiben. Man kann mit dem Bier, das es gerade nur im Sixpack gab, jede Menge andere Dinge anstellen, anstatt es pur zu trinken. (Ich mag kein Bier, aber ein mit Guinness eingekochtes Rinderragout scheint mir momentan ziemlich erstrebenswert.)

Und sicher fällt mir auch für den Sahnelikör noch was ein demnächst. Es war nur so, dass ich fand: Für 40 cl Baileys mache ich die Flasche nicht auf. Da tat es genauso gut der bereits zur Neige gehende Kahlua.

Das Bier kommt übrigens in den Teig, der Schuss Likör hingegen in eine Mascarponecrème. Und die wiederum wird nach dem Backen in die Schokoküchlein gespritzt. Erstmals habe ich dabei nicht die geballte Rezeptmenge, die in „Sweet“ angegeben ist, unterbringen können. Meine Küchlein hätte es schlicht und einfach zerrissen, wenn ich weiter befüllt hätte.

Genauso ist mir von der Schoko-Ganache, die oben rum alles abschließt, ein wenig übrig geblieben. Sie macht sich aber auch hervorragend als Brotaufstrich.

Und auch mit etwas weniger Füllung waren die Küchlein ein großer Genuss.

Damit die Waage aber nicht gleich wieder hochgeht, habe ich die halbe Ladung trotzdem lieber gleich der Nachbarin gebracht.

Ein Gedanke zu “Run, Guinness, run!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s