Ich b/packe meine Tasche

„Kennst du die Simpsons-Folge, in der… ?“ Eine oft gehörte Frage in meinen Kreisen. In einer Simpsons-Folge habe ich persönlich den Begriff Hamantaschen kennengelernt. Das ist viele Jahre her. Jahre, in denen ich überzeugt davon war, dass es sich dabei um einen Fantasie-Kosenamen handelt. Dabei geht’s um Süßes!

Die Erleuchtung hat mir ein wunderbares Kochbuch gebracht, das mir K. unter den Weihnachtsbaum gelegt hat: „Monday Morning Cooking Club“* ist eine Sammlung von Rezepten aus aller Welt, zusammengetragen von sechs Australierinnen, die ihr jüdisches Genusserbe festhalten wollten.

Das Buch ist ein geiles Durcheinander aus europäischer, osteuropäischer, mediterraner, afrikanischer, englischer und asiatischer Rezepte inklusive zugehöriger Geschichten der Köchinnen und Köche.

Und was kommt mir entgegen beim allerersten Auf- und Durchblättern im Schnelldurchlauf? Klar, Hamantaschen.

Versteht sich von selbst, dass ich die mit als erstes ausprobiert habe. Allerdings habe ich mich auch recht schnell von der eigentlichen Form gelöst: Klassisch werden sie zu kleinen Dreieckshütchen oder -täschchen geformt, in denen sich unterschiedliche Füllungen befinden können. Pflaumenmus zum Beispiel. Ich habe mich für Mohn-Wahlnuss entschieden. Nur haben sich die ersten kleinen Biester im Ofen sofort wieder aufgelöst und sind auseinander geklappt.

Auch Wasser und Eiweiß als Kleber haben nicht recht geholfen.

Aber mit Taschen kenn‘ ich mich aus, da reicht eine Form sowieso nie. Also habe ich kurzerhand beschlossen, dass die genauso gut schmecken, wenn man sie als Ravioli oder Empanadas packt.

Und das tun sie auch!

(* Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über ihn einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.)

3 Gedanken zu “Ich b/packe meine Tasche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s